Take four…

Urlaub. Lust. Eigener Webspace. Vielleicht klappt es ja mit dem vierten Anlauf, wieder ein bisschen regelmäßiger zum Bloggen zu kommen.

Als erste Amtshandlung natürlich erst einmal am neuen Ort das Blog so eingerichtet, dass es möglichst so aussieht, wie beim letzten Anlauf, damals auf der WordPress-Plattform.

Wie schon zuvor wird wohl eines der Hauptprobleme sein, dass ich bereits im Job den ganzen Tag Texte am Rechner schreibe und daher in der Freizeit eher unlustig bin, mich erneut zum Schreiben an den Rechner zu setzen. Entsprechend war meine aktivste Blogzeit dann auch mein erster Anlauf, als ich so einen Job noch nicht hatte und die Zeiten vor dem Rechner gleichsam im Blog, mit Hobbyprojekten und in der Wikipedia verbracht wurde.

Time will tell…

Dieser Beitrag wurde unter Bloggen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*