Archiv des Autors: bmk

Im Juni bei Twitter gelernt

Es ist ja noch das erste Monatsdrittel, bei meiner Einstellung zu Abgabeterminen kommen die Twitterlieblinge vom Juni also geradezu pünktlich… Dieses Gefühl wenn die Schwiegermutter nach 5 Gängen endlich den Kuchen ankündigt. pic.twitter.com/XHHCc8VS0V — Der Doppeldaumenmann (@doppeldaumen) 5. Juni 2017 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

… in den letzten Monaten bei Twitter gelernt – Für mehr „Sumsi mit Po“!

Die letzten drei Monate waren, persönlich betrachtet, sicher nicht die angenehmsten. Was im Umkehrschluss bedeutet, dass ich verdammt viel Zeit damit verbracht habe, auf Twitter zu lesen: „Die Dosis macht das Gift.“ [wütende Stimme aus der Giftküche]: „Doris! Ich heiße … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Auf dem 10-m-Turm (oder: wie ich mit Alltagsentscheidungen umgehe)

Anscheinend treffe ich meine alltäglichen Entscheidungen wie andere Leute, wenn sie von einem 10-m-Turm im Schwimmbad springen sollen/wollten… Ich mag, dass die Zusammenstellung für mich ähnlich funktioniert wie eine Reihe Rorschach-Bilder, bei denen die Art und Weise, wie ich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbsterkenntnis | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Februar bei Twitter gelernt

Weil der Februar als Monat so kurz ist dauert es bei mir mit den Twitterlieblingen natürlich etwas länger 😉 Wunden können nicht heilen, wenn das Messer noch in ihnen steckt. — R I L K E (@w0rtklub) 31. Januar 2017 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Im Januar (und Dezember…) bei Twitter gelernt

Die letzten beiden Monate auf Twitter haben mir vor allem zweierlei wieder in Erinnerung gerufen: Great minds discuss ideas; average minds discuss events; small minds discuss people. -Eleanor Roosevelt Denn egal, wie klein die Hände von Donald Trump nun im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Im November bei Twitter gelernt

Die Tage vergehen halt irgendwie. Was sonst. — Haus Ohne Fenster (@HausOhneFenster) 31. Oktober 2016 Ich wollte eigentlich niemand Bestimmten beleidigen, sondern im Grunde nur alle. — Mann vom Balkon (@MannvomBalkon) 1. November 2016 Meine geheime Superkraft ist aus Höflichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Im Oktober (und September) bei Twitter gelernt

Wie schnell doch die Zeit vergeht, wenn man schläft … pic.twitter.com/75ECQeuVWg — SciencePorn 🚀 (@SciencePorn) 6. September 2016 😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂 pic.twitter.com/TYaCKk69iE — EMKAY75 (@Leicstar) 9. September 2016 Map of the worlds Megacities (More than 10 Million people)– pic.twitter.com/VTB3congpN — Amazing Maps … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Im August bei Twitter gelernt

Alles, was man sich für seinen Urlaub vorgenommen hat, erledigt man(n) stilgerecht in der Nacht vor dem ersten Arbeitstag. The hidden cost of pride, is isolation. — Bob Goff (@bobgoff) 31. Juli 2016 Geisteszustand: Aus dem Klo rausgehen wollen, an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Im Juli bei Twitter gelernt

Und schon wieder ist ein Monat rum. #Twitterbeichte: Unbemerkt habe ich mich selbst über die 5000-Tweet-Grenze bewegt. Und zum ersten Mal (mit einem thematischen Spezialaccount – ja, ich liebe Ordnung) einen 8-Sterne-Tweet geschafft: Der Praktikant entdeckte gerade eine Serie mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Bei Twitter im Juni gelernt

#Twitterbeichte: Ich musste erst einmal die anderen Juni-Lieblinge nachlesen, weil ich dachte, ich hätte diesen Monat „zu wenig“. Immer dieser Leistungsdruck. Die bauen 17 Jahre an dem neuen Tunnel und dann haut Spiegel Online eine Eilmeldung raus. — Froschkeulson (@froschkeule) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Twitter | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar